Datenschutz der AnwaltsKanzlei

Aufklärung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Weiterverarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 6 DSGVO

Hiermit informiere ich Sie nachstehend gemäß Art. 13 DSGVO über die Weiterverarbeitung Ihrer Daten.

Ihr Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten bin ich:
Herr Rechtsanwalt und Notar Hans-Jörg Korting, Südlicher Stadtgraben 13, 73430 Aalen

Meinen Datenschutzbeauftragten Jens Kämper, Industriestr. 32, 73614 Schorndorf,
erreichen Sie unter Email: mail@dss-sc.de oder meiner Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftrag-te".

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage: Der von mir verfolgte Zweck der Datenverarbeitung ist die Erstel-lung der erbetenen Urkunden. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach Art. 6 Abs. 1, b DSGVO für die Erfüllung meines Auftrages erforderlich. Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1, f DSGVO zur Wah-rung meiner berechtigten Interessen oder der eines Dritten sowie zum Zwecke meiner gesetzlichen Verpflichtun-gen erforderlich.

Datenkategorien und Datenherkunft: Ich verarbeite nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten, Perso-nenstandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Buchungsdaten, Forderungsdaten, Vermögenswertda-ten. Diese Daten werden mir von meinem Auftraggeber übermittelt.

Empfänger: Im Rahmen des Mandats werde ich Ihre Daten und ggf. folgende Kategorien von Empfängern, de-nen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden, übermitteln, sofern dies zur Erledigung des Mandates erforderlich ist: Behörden (z. B. Grundbuchämter, Finanzamt, Gemeinden), Register (z. B. Handelsre-gister, elektr. Testamentsregister), beteiligte Rechtsanwälte, Kreditinstitute und Versicherungen.

Dauer der Speicherung: Die nicht für die Aufbewahrungspflichten nötigen Daten werden umgehend gelöscht.

Rechte der betroffenen Person: Gemäß Art. 15 bis 22 DSGVO stehen Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbei-tung, auf Datenübertragbarkeit. Gemäß Art. 13 Abs. 2, c DSGVO i. V. m. Art. 21 DSGVO steht Ihnen auch ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, das auf Art. 6 Abs. 1, f DSGVO beruht.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei jeder Auf-sichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für mein Notariat zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Landesbeauftragter für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10 a
70173 Stuttgart